KORONI | ΚΟΡΩΝΗ

… Ein romatisches Fischerdorf in Messinia, Griechenland.

Die Geschichte der Burg

Die Geschichte der Burg

Die Festung wird auf die Byzantiner im 10. Jahrhundert zurückgeführt. Auf ihren Ruinen bauen die Venezianer ihre eindrucksvolle Burg (1250 – 1270).

Die Geschichte der Burg

Schild und Wachposten des Golfs von Messinia, der Gipfel venezianischer Baukunst und Zweckmäßigkeit. Als glorreiche Krone des alten Seereiches schmückt sie den Golf von Messinia. Nunmehr ein Veteran, wacht sie über das Land, das sie seit Jahrhunderten liebt.

Die Geschichte der Burg

An vielen Stellen der Burg gibt es unterirdische gewölbte Zisternen, gebaut aus gut bearbeiteten Felsblöcken, welche die Eingeschlossenen mit Wasser versorgten.

Die Geschichte der Burg

Die Bastamia sind die Vorratskammern der Burg, sagenumwoben, da niemand je ihre unergründeten Tiefen erreicht hat. Im nordwestlichen Teil der Burg steht auch der schwerste Festungsbau, die „Megali Dapia.“ Auf seinen Schutzwehren, zwischen Meer und Himmel, dichtete und rezitierte der Asket Panagiotis Lachanas-Kyprianos, alias P. Glyphos, Geist und Glauben.

Die Geschichte der Burg

Quelle: ARAK ADV. Koroni, Lady of the South – Summer Guide

Burgeingang <<< zurück      weiter >>> Schöne Landschaft
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s